Menu:

25/07/2019

Zum Abschluss der Ausbildung zum/zur natec-Mentor/in steht in jedem Jahrgang ein Firmenbesuch auf dem Programm.  In diesem Jahr durften wir bei der Firma Illig Maschinenbau GmbH, Heilbronn zu Gast sein.

 

______________

05/02/2019

Unsere natec-Mentoren machten einen Ausflug in die Welt der Chemie.

______________

17/12/2018

©HEILBRONNER STIMME | Montag, 17. Dezember 2018 | Autorin Henrike Mielke

Workshop am Hartmanni-Gymnasium in Eppingen soll bei den Schülern der Oberstufe Interesse für Technik wecken.

______________

15/12/2018
Adventsworkshop des Teclubs mit flackernden Tannenbäumen und dampfender Physik

Hier gehts zu den Bildern: Foto-Galerie
(bitte nach unten scrollen)

Und hier das Video der Stickbomb: Start der Stickbomb

______________

07/10/2018
Am 28.9.18 fand die Auftaktveranstaltung für die 6. Staffel der natec Mentorinnen- und Mentoren-Ausbildung statt, diesmal in der Hochschule Heilbronn.

______________

TeClub

25/07/2019

natec-Mentoren besuchen Illig


Zum Abschluss der Ausbildung zum/zur natec-Mentor/in steht in jedem Jahrgang ein Firmenbesuch auf dem Programm.  In diesem Jahr durften wir bei der Firma Illig Maschinenbau GmbH, Heilbronn zu Gast sein.

 

Der Ausbildungsleiter, Herr Alfred Schuster, empfing unsere Jugendlichen. Alle waren trotz hochsommerlicher Freibadtemperaturen pünktlich am Start. Mit großem Interesse hörten sie bei einer kurzen Einführung, dass die Firma bekannt ist als Innovations- und Technologieführer im Bereich Thermoformung und Verpackungstechnik. Dazu informierte Herr Schuster sie, welche Ausbildungsmöglichkeiten es gibt: Mechatroniker, Maschinenbauer und Werkzeugmechaniker.
Natürlich gab es hier jede Menge Fragen. So z.B. zur Nachhaltigkeit der hergestellten Kunststoff-Verpackungen, zu Ökologie und auch welche Noten man für eine Bewerbung vorweisen sollte.

Weiter ging es durch den "Show-Room", in der die Firma Verpackungsprodukte präsentiert. Hier gab es für die jungen Leute gleich zwei Highlights zum Selbermachen – sie durften einen Radiergummi ganz professionell verpacken und ein Automodell an einer Tiefziehmaschine selbst herstellen. Das hat natürlich allen Spaß gemacht und die Führung aufgelockert.
Anschließend besuchten wir Produktion und Montage und erfuhren viel über die Herstellung der Verpackungsautomaten.
Zum Abschluss besichtigten wir natürlich noch die Ausbildungswerkstatt der Firma. Auch hier durften unsere Schüler/innen wieder selbst Hand anlegen und einen kleinen BUGA-Zwerg selbst tiefziehen.
Fast 2 ½  Stunden nahmen sich Herr Schuster und die beteiligten Mitarbeiter im Show-Room und der Ausbildungswerkstatt Zeit um unseren natec-Mentorinnen und – Mentoren einen Einblick Abläufe des Betriebs zu gewähren.
Dafür bedanken wir uns an dieser Stelle ganz herzlich.


Vorherige Seite: Unsere Themen und Aktivitäten
Nächste Seite: Coole Links