Menu:

«   Seite 2 von 2

05/02/2019

Unsere natec-Mentoren machten einen Ausflug in die Welt der Chemie.

______________

Unsere Themen und Aktivitäten

Wir engagieren uns in den verschiedensten Bereichen rund um Schule, Kindergarten und Weiterbildung. Unsere Dozenten sind Professoren, Physiker und Ingenieure, die sowohl die technischen Hintergründe als auch die praktische Anleitung zum Bau der vielen verschiedenen Bausätze geben können.

Wir führen unsere Workshops unter Leitung von erfahrenen Ingenieurinnen und Ingenieuren im Schüler-Technik-Labor der Hochschule Heilbronn, an Schulen, bei Firmen und wo immer Sie uns sonst engagieren durch.

Aktuelle Projekte:

  • AbenteuerTechnikTag am 19. Oktober 2019 in Untergruppenbach (leider schon vorbei — wir planen aber schon den nächsten im Jahr 2021.
  • In unserem TeClub können Kinder von 7 bis 13 Jahren Mitglied werden. In unregelmäßigen Abständen werden sie zu Workshops eingeladen und besuchen Museen oder Firmen. Mit Clubausweis und Mütze möchten wir ihnen ein Zusammengehörigkeitsgefühl vermitteln.
  • TeCdays an der Hochschule Heilbronn – Technik-Workshops
    Das Angebot richtet sich an Schüler im Alter von 7 bis 16 Jahre. Die Workshops greifen verschiedene technische Themen auf. So werden z. B. Elektrizität, Energie und Mechanik schülergerecht vermittelt.
    Neuestes Projekt ist der elektronische Schüttelwürfel.
    Weitere Projekte für Schulklassen:
    • Workshop „Entdecke den Stirling-Motor“
      Naturwissenschaft und Technik begreifbar gemacht, am praktischen Beispiel eines selbstgebauten Stirling-Motors.
      Für Gruppen und Schulklassen ab etwa Klassenstufe 8.
      >Flyer-Download
      >Zum technischen Hintergrund
    • SCARA-Roboter-Bau, Mini-Delta-Roboterbau
      Robotik ist eine wichtiger und faszinierender Bereich in der Technik und daher auch ein Studiengang an der Hochschule Heilbronn. Für Schüler der Oberstufe bietet sich hier die Gelegenheit, erste Erfahrungen mit dem Aufbau und der Programmierung von Arbeitsrobotern zu machen.
  • TeCdays für Schulklassen – an der Schule = Technik aus dem Koffer
    Für Schüler und Schülerinnen der 1. bis 8. Klasse jeder Schulform bieten wir verschiedene Technik-Workshops an. Das TeCdays-Team bringt alle erforderlichen Materialien mit in die Schulklasse. Das Workshop-Angebot umfasst z. B. den Bau eines Elektromotors, Raketenfahrzeugs, Luftkissenbootes oder eines Solarracers. Ein theoretischer Teil untermauert das ausgewählte Thema. Das praktische Erleben von Technik steht jedoch dabei immer im Vordergrund. [ TeCdays- Flyer zum Download ]
    NEU: über unseren "Vollert-Fonds" können wir TeCdays-Aktionen an Schulen finanziell unterstützen. Sprechen Sie uns an!
  • TeCdays für Unternehmen:
    Dieses Angebot richtet sich speziell an unsere Mitglieder-Unternehmen und andere interessierte Unternehmen. Wir bieten unsere Unterstützung bei der Gestaltung und Durchführung eines TeCdays innerhalb Ihres Unternehmens an. z. B. ein Workshop für Mitarbeiterkinder. Die Themen können aus einem breiten Gebiet ausgewählt werden, auch die Zielgruppe ist frei definierbar (Mitarbeiter-Kinder, Mütter und Töchter etc.).


Weitere Projekte in Kooperation:

  • TeCbox – Technik für Grundschulen (in Koop. mit BBQ-Südwestmetall)
    Im Rahmen des Projektes "Technik & Schule" wurde die TeCbox entwickelt: ein Technik-Experimentierkoffer für Grundschulen. Mit den Modulen „Energie“ und „Konstruktion: Mauern, Brücken, Türme“ fördern wir das Interesse von Schülern an Technik in den Klassenstufen 1 bis 4.
    Weitere Informationen hier...
  • Ausbildung zu natec-Jugend-Mentoren
    „Jugendliche begeistern Jugendliche für Naturwissenschaft und Technik“
    Der Verein Faszination Technik e. V. nimmt als Mitglied des natec-Landesverbandes an dem natec-Jugend-Mentor und Mentorinnen-Programm teil. Schülerinnen und Schüler der Klassen 8 und 9 werden dazu befähigt, andere Jugendliche für naturwissenschaftlich-technische Themen zu begeistern. Das Ausbildungsprogramm umfasst technische Workshops an der Hochschule Heilbronn, Kommunikationsseminare, die Teilnahme am natec-Camp und die Perspektive-Veranstaltung.
  • Kinderakademie – frühzeitig qualifiziert fördern und fordern
    Kinder der Grundschulklassen 2 bis 4 aus Lauffen a. N. und dem gesamten Stadt- und Landkreis Heilbronn haben die Möglichkeit, an verschiedenen, meist wöchentlich bis vierzehntägig stattfindenden Kursen neben dem schulischen Angebot teilzunehmen. In relativ kleinen Gruppen von max. 10 bis 15 Schülern kommen die Kinder in Kontakt mit Wissensbereichen, die ihnen in der normalen Schullaufbahn überhaupt nicht oder zumindest erst viel später begegnen würden. Der Verein beteiligt sich mit technischen Workshops an der Kinderakademie und vermittelt den Grundschulkindern altersgerecht technische Sachverhalte.
  • Am jährlich stattfindenden Girls'-Day können Schülerinnen der Klassen 6 bis 10 in nicht frauentypische Firmen und Berufe hineinschnuppern. Sie erhalten so die Möglichkeit, sich mit technischen Berufsbildern auseinander zu setzen. Der Girls'-Day-Arbeitskreis Heilbronn ist Ansprechpartner rund um den Girls'-Day in der Region Heilbronn-Franken: Agentur für Arbeit/ BBQ/faszinationtechnik.
  • Die Girls´Day-Akademie möchte junge Frauen für Technik begeistern. Sie bietet Mädchen über den eigentlichen Girls´Day hinaus die Möglichkeit, über eine Schuljahr hinweg Technik auszuprobieren. Darüber hinausvermittelt die GDA Einblicke in das Spektrum technischer Berufe. Die Mädchen können in Firmen vor Ort den Berufsalltag von Ingenieurinnen kennenlernen. Bewerbungstraining durch Personalreferenten, Seminarer zur Rhetorik, Präsentation und Projektmanagement runden das Programm ab. Wir übernehmen für die Träger der lokalen Girls´Day-Akademien die technischen Workshops.
    (in Koop. mit der Agentur für Arbeit  /Furiosa / BBQ)

 


Vorherige Seite: Jetzt Mitglied werden!
Nächste Seite: AbenteuerTechnikTag