Menu:

04/05/2021

Angebot für unsere TeClub-Kids:
Konstruiert euch etwas Cooles, das wir für euch mit dem Lasercutter hergestellen sollen.
Manche von euch kennen den Laser-Cutter in der Hochschule. Der Cutter schneidet mit einem Laserstrahl tolle Formen aus Holz oder Pappe oder Plexiglas aus. Und man kann die Teile beschriften und verzieren lassen (gravieren). Wenn man sich etwas Gedanken macht, kann man auch Teile in 3 Dimensionen herstellen, z.B. diesen Stifthalter.

Wir bieten euch an, dass ihr zu Hause selber kreativ werdet und etwas konstruiert und gestaltet. Eure Zeichnung könnt ihr uns dann zumailen, und wir lasern die Teile für euch aus und schicken sie euch zurück.

>>hier geht es zur ausführlichen Info

______________

______________

Kreativ@home

28/12/2020

Basteltipp: Ein Musik-Verstärker für euer Smartphone


Hörst du gerne mit dem Handy Musik, aber ärgerst dich manchmal, weil es nicht gut klingt und relativ leise ist? Das liegt daran, dass Smartphones meist unten/hinten nur einen sehr kleinen Lautsprecher haben.
Dieser tolle Lautsprecher-Verstärker aus Haushalts-Materialien beseitigt den miesen Klang und lenkt den Ton direkt zu deinen Ohren. Die Musik klingt daher voller und besser und stört andere Personen im Zimmer nicht so sehr.

Boxen_Handy
Die Anleitung findest du hier zum Download (PDF).

 

___________________________________________

Die Quadratur des Kreises

Mathe igitt? Mathe kann so cool sein! Mathematik ist die Grundlage aller Technik. Und gerade die Geometrie ist wichtig, sobald Teile gefertigt werden müssen, z. B. mit Werkzeugmaschinen oder dem 3D-Drucker.

Hier ein kleines Beispiel, bei dem man sein Vorstellungsvermögen testen kann:

Nimm ein DIN A4-Blatt und schneide der Länge nach zwei Streifen von 5 cm Breite ab. Klebe diese Streifen zu zwei Ringen zusammen.

Papier_1

Nun klebe diese Ringe so aufeinander, dass sie um eine Viertel Drehung versetzt sind.

Papier_2

Was passiert, wenn man nun einen Ring entlang des Umfanges zur Hälfte durchschneidet? Lasst euer Vorstellungsvermögen spielen, bevor ihr es ausprobiert!

Papier_3Papier_4

Und wenn man den zweiten Streifen nun auch noch halbiert?

Papier_5

Das ist doch wirklich eine „Quadratur der Kreise“!

Wer weiter experimentieren will, versuche das gleiche mit zwei Möbius-Kreisen (dabei werden die Enden der Papierstreifen vor dem Zusammenkleben der Ringe um eine halbe Umdrehung verdreht).

Gerne könnt ihr eure Ergebnisse auf unserer facebook-Seite „Teclub-Faszination Technik“ posten!

______________________________________________

24/03/2021

Ostereier dekorieren mit einer selbstgebauten Maschine


Ostern steht vor der Tür – und immer noch vieles geschlossen. Auch wir von Faszination Technik sitzen viel zu Hause – aber uns ist nicht langweilig, wir geben unserem Basteltrieb nach!

O_malmaschine
Diesmal haben wir aus Haushaltsmitteln und ein paar Bausatzresten eine Ostereier-Malmaschine gebaut. Es soll nichts für die Ewigkeit sein, sondern nur im Moment Spaß und tolle Ostereier liefern!
Video zum "Einsatz" (Youtube)

Das haben wir benutzt:

  •         Ein Stück Pappe
  •         Zwei leere Toilettenpapier-Papprollen
  •         Einen Schaschlik-Spieß
  •         Einen Korken
  •         Zwei Federn aus alten Kugelschreibern
  •         Zwei kleine Unterlegscheiben (kann man ersatzweise auch aus einem Plastikstück wie z.B. einem Deckel einer Quarkverpackung selber „schnitzen“)
  •         Etwas Knetgummi
  •         und natürlich ausgeblasene Eier!

Für die „Motorisierung“: kleiner E-Motor, Klemme für Motor, Batteriefach, Gummiband, Tesafilm (gerne könnt ihr euch bei uns melden, wir schicken euch das aus unsere Restbeständen zu).

Benötigtes Werkzeug:

  •         Altes Brett als Unterlage
  •         Messer
  •         Schere
  •         Vorstecher oder Dosenlocher (s. Bild), dicke Nadel, Handbohrer o.ä.
  •         Kleber oder Heißklebepistole
  •         Lineal
  •         Stift

Die Anleitung findet ihr HIER zum Download (*.PDF).

Video zum Zusammenbau (Youtube)